Rückblick Buchpräsentation Markus Pühringer

“ Unser aktuelles Wirtschaftssystem muss wegen seiner ökonomischen, ökologischen und sozialen Auswirkungen in Frage gestellt werden!“ –
Das war die Kernaussage der Buchpräsentation von Markus Pühringer – Im Bann des Geldes – am 16. Januar in Bad Zell. Ein sehr interessiertes Publikum hörte zu und diskutierte mit.

Geld ist heute der Grundbaustein unserer Gesellschaft: Die damit verbundene Instrumentalisierung des menschlichen Tuns führt zu einer unheimlichen Entfremdung von uns selbst, den Mitmenschen und dem Sinn unseres Tuns.
Das moderne Geld hat sämtlichen gesellschaftlichen Institutionen seinen Stempel aufgedrückt: Arbeit, Politik, ja selbst die Zeit haben sich grundlegend verändert. Sie richten sich heute an der Logik des Kapitals aus. So sind wir als Gesellschaft in den Bann des Kapitals geraten.
Das Buch „Im Bann des Geldes“ von Markus Pühringer behandelt unter anderem folgende Themen: Geburt des Kapitalismus – Transformation der Gesellschaft – systemische Krise des Kapitalismus – Entfremdung – Vorschlag zur Überwindung des Kapitalismus

Das Buch ist im planetVERLAG der Grünen Bildungswerkstatt OÖ erschienen.